Sektion Soziologiegeschichte der Deutschen Gesellschaft für Soziologie

  • Alle Calls for Paper auf einen Blick

    Sie interessieren sich für aktuelle Call for Paper Ausschreibungen? Hier finden Sie einen Überblick über die auf dieser Website gelisteten Calls: Call for Papers (Suche)

  • Publikationen – Ferdinand Tönnies & die Soziologie- und Geistesgeschichte

    Cornelius Bickel, Sebastian Klauke (Hrsg.): Ferdinand Tönnies und die Soziologie- und Geistesgeschichte: Wiesbaden: Springer VS   Ferdinand Tönnies wird in erster Linie mit Gemeinschaft und Gesellschaft in Verbindung gebracht. Dass es aber noch viel mehr zu entdecken gibt, und Tönnies für die Geschichte der Philosophie und der Sozialwissenschaften, also über die engen Grenzen der Soziologie hinaus, bis heute […]

  • Publikationen – Ferdinand Tönnies & die Debatte um Gemeinwohl und Nachhaltigkeit

    Dieter Haselbach (Hrsg.): Ferdinand Tönnies und die Debatte um Gemeinwohl und Nachhaltigkeit: Wiesbaden: Springer VS 2023. Die hier versammelten Aufsätze gehen auf Vorträge des X. Internationalen Tönnies-Symposiums im September 2019 in Kiel zurück. Die aus den Symposiumsbeiträgen für diesen Band ausgewählten Texte kreisen um zwei Leitbegriffe, die schon lange diskutiert werden, die aber im Repertoire […]

  • Autor*innenprofil – Stephan Moebius

    Rezente soziologiehistorische Veröffentlichungen von Stephan Moebius Stephan Moebius: Sociology in Germany. A History, 2021, Cham: Palgrave Macmillan. ISBN 978-3-030-71865-7. OPEN ACCESS Stephan Moebius/Oliver Römer: Die „wilden Siebziger“ und ihre „gegnerischen Soziologien“: Historisch-soziologische Rekonstruktion einer Konstellation westdeutscher Soziologiegeschichte, in: Zeitschrift für Soziologie 51, 2022, S. 307-334. Stephan Moebius: Das soziologische Denken im Collège de Sociologie. In: Heike Delitz (Hrsg.): Soziologische […]

  • Publikationen – Soziologie der Zwischenkriegszeit (Band 2)

    Soziologie der Zwischenkriegszeit. Ihre Hauptströmungen und zentralen Themen im deutschen Sprachraum. Band 2, Hrsg. von Karl Acham und Stephan Moebius Link: https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-658-31401-9 Inhalt Band 2: Max Weber und die Wiener Sozialwissenschaftler – Phänomenologische Soziologie – Kritische Theorie – Geographie und Sozialwissenschaften – Ethnosoziologie – Biologische Anthropologie und Gesellschaft – Sozialökonomik – Finanzsoziologie – Organisationssoziologie – Kultursoziologie […]

  • Publikationen – Befreiungswissen als Forschungsprogramm

    Andreas Kranebitter, Monika Mokre, Arno Pilgram, Veronika Reidinger, Christoph Reinprecht, Karl Reitter (2022) (Hg.): Befreiungswissen als Forschungsprogramm. Denken mit Heinz Steinert (herausgegeben im Auftrag der Assoziation für kritische Gesellschaftsforschung). Münster: Westfälisches Dampfboot.

  • Publikationen – Neue Ausgabe Serendipities zu Else Frenkel-Brunswik

    Authoritarianism, Ambivalence, Ambiguity. The Life and Work of Else Frenkel-Brunswik, Serendipities. Journal for the Sociology and History of the Social Sciences Vol. 7 (2022), No. 1-2. Edited by Andreas Kranebitter and Christoph Reinprecht. URL: https://tidsskrift.dk/Serendipities/issue/view/9912.

  • Call for Paper – Conference on the History of Recent Social Science

    CFP: Eighth Annual Conference on the History of Recent Social Science (HISRESS) Department of History of Science and Ideas, Uppsala University Deadline: 3 February 2023 Conference: 9–10 June 2023 This two-day conference of the Society for the History of Recent Social Science (HISRESS), at Uppsala University in Sweden, will bring together researchers working on the history of […]

  • Call for Paper – Zur Transformation sozialer Kanons

    Zur Transformation sozialer Kanons. Prozesssoziologische Perspektiven auf das 21. Jahrhundert Deadline: 31. Januar 2023 Quelle: DGS – 14.11.2022 – https://soziologie.de/call-for-papers/news/zur-transformation-sozialer-kanons-prozesssoziologische-perspektiven-auf-das-21-jahrhundert Die Betrachtung von Veränderungen im menschlichen Zusammenleben sowie die Feinheiten von sich wandelnden Verhaltensstandards ziehen sich wie ein roter Faden durch das Werk des Figurations‐ und Prozesssoziologen Norbert Elias. Genutzt wird aber auch der Begriff […]

  • Vorträge – Historische Soziologie

    Liebe Kolleg:innen, aus der Online-Reihe zu den Methoden und analytischen Perspektiven der Historischen Soziologie, die Arne Dressler organisiert, gibt es zwei Veranstaltungshinweise: 18.01.2023 (Ersatztermin für den 14. Dezember 2022), 18-19.30 Uhr (s.t.)GenealogieMatthias Leanza (Universität Basel)Ute Tellmann (TU Darmstadt)Link: https://bbb.uni-koblenz.de/b/arn-1go-v8i-1vr 25. Januar 2023, 18-19.30 Uhr (s.t.) NetzwerkanalyseClaudius Härpfer (RTWH Aachen) Henning Hillmann (Universität Mannheim)Link: https://bbb.uni-koblenz.de/b/arn-ypm-foi-nuo Rückfragen an: dressler@uni-koblenz.de Ziel der Reihe […]