Keynote: Ein verkannter Trialog: Wilhelm Jerusalem, Émile Durkheim und Gaston Richard

Am Freitag, 27. September 2019 um 19 Uhr, wird Cécile Rol (Universität Halle) die Keynote „Ein verkannter Trialog: Wilhelm Jerusalem, Émile Durkheim und Gaston Richard“ im Rahmen des 5. Workshops Geschichte der deutschsprachigen Soziologie: „Repräsentierende und Repräsentationen soziologischer Episoden“ halten. Die Veranstaltung findet im Gartensaal des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen statt.

Dr. Cécile Rol ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Martin-Luther-Universität Halle. Zu Ihren Veröffentlichungen gehören die Monographien:

Christian Papilloud & Cécile Rol, 2019. Moral – Recht – Nation. Die Soziologie der Solidarität Gaston Richards (1860-1945). https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-658-27297-5

Cécile Rol & Christian Papoilloud, 2009. Soziologie als Möglichkeit. 100 Jahre Georg Himmels Untersuchungen über die Formen der Vergesellschaftung. https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-531-91437-4